Quartalsübung Muntigl

Geschrieben von Clemens Kühnel am . Veröffentlicht in Übungen

Übungsannahme war ein Brand im Bereich der am Firmengelände befindlichen Müllcontainer. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde über Funk Alarmstufe 1 bzw. in weiterer folge Alarmstufe 2 (Ortsalarm) ausgelöst. Die Aufgaben für die an der Übung beteiligten Einsatzkräfte waren unter anderem: Personensuche bzw. Personenrettung im dicht verrauchten Bürotrakt oberhalb der Müllcontainer, eine Wasserversorg vom Reinhalteverband Salzburg zum Übungsobjekt herstellen , Rettung einer verletzen Person vom Hochregallager, ein umfangreicher Löschangriff und die Verhinderung der Brandausbreitung das begrünte Dach. Weitere Schwerpunkte der Übung waren die Einrichtung einer Übungsleitung sowie Atemschutzsammelplatzes.

Die gestellten Aufgaben, die es zu Bewältigen gab, wurden zur Zufriedenheit von Übungsbeobachter Ortsfeuerwehrkommandant HBI Christoph Zitz und Ehrenortsfeuerwehrkommandant HBI Johann Reiter erfolgreich abgearbeitet. Ein besonderer Dank gilt der Firma Steiner Haustechnik KG für die Möglichkeit im Objekt üben zu dürfen!